PayPal

PayPal

Die Online Casino Zahlungsmethoden sind für die Spieler besonders wichtig, um schnelle und sichere Einzahlungen durchführen und Gewinnauszahlungen empfangen zu können. Um eine Einzahlung in die Wege zu leiten, muss der Spieler sich zuerst bei einem Anbieter registrieren und ein Casinokonto eröffnen. Sobald dies erledigt ist, kann man sich für eine schnelle und sichere Zahlungsoption entscheiden. Neue Spieler in einem Online Casino PayPal sollten darauf achten, dass eine Einzahlung in fast allen Fällen auch zur Gutschrift eines Willkommensbonus führt.

Eine sehr gute Zahlungsoption ist PayPal. Der Online Zahlungsdienstleister ermöglicht Händlern und Einzelpersonen Transaktionen im Internet abzuwickeln. Man kann mit PayPal Einkäufe im Internet bezahlen, in einem Online Casino eine Einzahlung tätigen und beispielsweise auch Freunden Geld senden.

PayPal gilt als eines der sichersten und vor allem schnellsten Zahlungsmittel im Internet.

Die Einrichtung der PayPal Zahlungsmethode ist denkbar einfach und simpel. Dazu klickt man auf der PayPal Webseite oben rechts auf den Button „neu anmelden“ und gibt im Anschluss alle persönlichen Daten ein. Danach muss das PayPal Konto mit den eigenen Bankkonto verknüpft werden, um zu gewährleisten, dass man in Sekundenschnelle ein- und auszahlen sowie Geld versenden kann.

Als Spieler mit einem eingerichteten PayPal Konto braucht man dann nur noch auf den Online Casino Seiten mit PayPal die Zahlungsoption auswählen, Mailadresse und Passwort sowie Geldbetrag eingeben und schon kann das eingezahlte Geld zum Spielen genutzt werden. Der gesamte Vorgang dauert nur zwei Klicks.

Vorteile von PayPal im Online Casino

Schnelle Ein- und Auszahlungen

Eine Geldtransaktion findet lediglich mit der Angabe der Mailadresse und des Passwortes statt. Dies funktioniert auch völlig unabhängig davon, ob man auf seinem PayPal Account ein Guthaben hat oder nicht. Auch für Gewinnauszahlungen muss man nichts weiter tun, als die Option auszuwählen und den Vorgang zu bestätigen.

Anonyme Zahlungen

PayPal ist weltweit als Zahlungsmittel anerkannt und genießt einen äußerst guten Ruf für Seriosität und Sicherheit. Für alle Spieler, die nicht damit einverstanden sind, dass Casino Geldtransaktionen auf dem Bankauszug angezeigt werden, ist PayPal genau die richtige Methode.

Maximaler Schutz

Die Bankdaten sind maximal geschützt. Denn das PayPal Konto ist ja fest mit dem eigenen Bankkonto verknüpft, weshalb man keinerlei Daten bei Zahlungsvorgängen in den PayPal Casinos eingeben muss. Niemand kommt somit in direkten Kontakt mit den persönlichen Daten, da lediglich die PayPal E-Mail-Adresse für Geldzahlungen und Geldsendungen benötigt wird.

Überblick über Zahlungsvorgänge

PayPal Kontoinhaber behalten den Überblick über alle Geldtransaktionen. Denn jeder Zahlungseingang und jede Abbuchung wird bei PayPal sorgfältig aufgelistet. Wer nicht die automatische Abbuchungsfunktion (Verknüpfung mit dem Bankkonto) nutzt, sondern selbst Guthaben auf das PayPal Konto transferiert, hat – selbst bei Accounts mehrerer Online Casinos – stets den optimalen Überblick ohne das persönliche Limit zu überschreiten.

Nachteile PayPal

  • Sehr hohe Gebühren bei Auslandszahlungen
  • Berechnung der Wechselkurse nicht immer transparent

PayPal Gebühren

Mit PayPal kann man in Deutschland gebührenfrei einkaufen und gebühren frei auch in einem Online Casino einzahlen. Gebühren werden lediglich für Währungsumrechnungen erhoben.

Bei ausländischen Transaktionen in einem Pay Pal Casino fallen fünf Prozent des Transaktionsbetrages an, mindesten aber 99 Cent und maximal 3,99 Euro. Dazu kommen gegebenenfalls noch Wechselkursgebühren von drei Prozent über dem Basiswechselkurs.